Kinderschutz

Wir wollen mit unseren Patenschaften dazu beitragen, dass die von uns betreuten Kinder und Jugendlichen gestärkt und gefördert werden und Unterstützung in ihrer schulischen Laufbahn erhalten.

Wir wissen aber, dass Lernpatenschaften ein sogenannter Ort der Nähe zwischen Erwachsenen und Kindern darstellen. In einer solchen Umgebung kann ein Machtgefälle zwischen Patenkind und Lernbar*in entstehen, welche immer auch ein Risiko für sexuelle Gewalt und sexuellen Missbrauch birgt. Wir sind uns bewusst, dass wir damit eine Verantwortung für unsere Patenkinder tragen und wollen daher ein gesundes Maß an Aufmerksamkeit auf dieses Thema lenken. Um dieser Verantwortung nachzukommen, haben wir ein Schutzkonzept entwickelt. Weitere Informationen sind in folgendem Link zu der Initiative Kein Raum für Missbrauch des unabhängigen beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs der Bundesregierung zu finden, die wir als Vorbild für unser Schutzkonzept verwendet haben.